Crowdfunding-Tipp: The Haunted Swordsman

Liebe Filmkunstfreunde.

Bevor im Laufe der nächsten Woche der große Infobrief kommt, hier noch eine kleine Zwischenmeldung.

Sie mögen ungewöhnliche Filme? Ja, sonst wären sie ja jetzt nicht hier. Wie wäre es dann mit einer Puppen-Geistergeschichte?

The Haunted Samurai

Wir möchten Sie auf den Kickstarter für den Film „The Haunted Swordsman“ aufmerksam machen. Die Geschichte eines Samurai, der sich nach der Ermordung seines Herrn, des Shogun, durch eine übernatürliche Macht, auf den Weg begibt, Rache zu üben und so seine Ehre wieder herzustellen. Geleitet wird er von dem abgetrennten Kopf eines Mönchs.

Kevin McTurk ist ein Puppenspieler, Tricktechniker und Regisseur, der schon für so namhafte Studios wie Jim Henson Creature Shop oder Weta Workshop gearbeitet hat. „The haunted Swordsman“ ist sein drittes eigeständiges Projekt dieser Art, nach „The Mill at Calders End“ und „The Narrative of Victor Karloch“.

Für „The Haunted Swordsman“ wendet McTurk die traditionelle japanische Puppenspieltechnik namens Bunraku an, bei der fast ein Meter große Puppen von mindestens drei durch schwarze Kleidung getarnte Puppenspielern bewegt werden. So wird die klassische Geistergeschichte in angemessener Weise zum Leben erweckt.

Die heute omnipräsenten CGI-Effekte wird man hier weitestgehend vergeblich suchen. Stattdessen gibt es wunderbar gearbeitete und meisterhaft bewegte Puppen, aufwändige Aufbauten und, wie der Regisseur betont, „good old-fashioned smoke and mirrors trickery“.

Wir finden: Ein überaus spannendes und unterstützenswertes Projekt. Mehr Infos über Kevin McTurk, sein Team und seine Filme erhalten sie auf TheSpiritcabinet.com und direkt auf der Kickstarter-Seite.

In diesem Sinne: Hoffentlich heißt es für „The Haunted Swordsman“ auch bald FILM AB!

Jens Mankel      Ralf Schemmann      Ilka Henssen

Schlagworte:  ,

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.