Kategorie Verein

Filmwahl: Mehr Neuheiten

Liebe Filmkunstfreunde,

Sie haben mal wieder die Qual der Wahl. Vier Filme, vier Länder. Die Filme führen uns in die unendlichen Weiten Jakutiens ebenso wie die beklemmende Enge einer dänischen Notruf-Dienststelle. Sie zeigen uns Menschen, die fremd in ihrer Umgebung sind und fremd in ihrem eigenen Körper. Zur Wahl stehen:

  • Die defekte Katze
  • Girl
  • The Guilty
  • Nanouk

Wie immer gilt: Antworten Sie einfach auf diese Nachricht und geben Sie den Titel Ihres Favoriten bzw. die Titel Ihrer Favoriten an. Oder schreiben Sie uns oder geben Sie eine Nachricht im Viktoria Filmtheater ab. Und wie immer sind Mehrfachnennungen möglich. Wir hoffen, ihnen auch dieses Mal die Entscheidung nicht leicht gemacht zu haben.

Einsendeschluss ist Sonntag der 25.11.2018.

Die Defekte KatzeDie defekte Katze (Deutschland, R: Susan ...

Mehr

Nächster Film: The Killing Of A Sacred Deer

The Killing Of A Sacred DeerWir haben einen Sendetermin für unseren nächsten Film, den Sieger der Filmwahl. Wir zeigen:

The Killing of a sacred Deer
am Sonntag, dem 25.03.2018 um 20:00 Uhr
Im Viktoria Filmtheater, Dahlbruch

The killing of a sacred deer (GB, 2017, R: Yórgos Lánthimos)
Der erfolgreiche, charismatische Herzchirurg Steven (Colin Farrell) und seine Ehefrau Anna (Nicole Kidman), eine angesehene Augenärztin, leben mit ihren Kindern Bob (Sunny Suljic) und Kim (Raffey Cassidy) das scheinbar perfekte Leben: Man versteht einander und kann sich Luxus leisten. Steven hat eine Freundschaft zum 16-jährigen, vaterlosen Teenager Martin (Barry Keoghan) aufgebaut. Nachdem dessen Vater bei einer von ihm durchgeführten Operation starb, hat Steven den Jungen unter seine Fittiche genommen...

Mehr

Nächster Film: Paris, Texas

Paris, TexasLiebe Filmkunstfreunde.

Einen haben wir noch! Und das ist der Sieger unserer Klassiker-Wahl – Paris, Texas. Ein halb verdursteter Mann (Harry Dean Stanton) irrt orientierungslos durch die texanische Wüste. Er hat scheinbar die Sprache verloren und wird von einem Provinz-Doc (Bernhard Wicki) notdürftig und eher widerwillig betreut. Der Arzt alarmiert Travis’, so heißt der Fremde, Bruder Walt (Dean Stockwell), der aus dem fernen Los Angeles anreist, um seinen tot geglaubten Verwandten abzuholen. Auf dem Weg zurück findet Travis seine Sprache wieder. Walt und seine Frau Anne (Autore Clément) haben Travis’ mittlerweile siebenjährigen Sohn Hunter (Hunter Carson) aufgenommen und sind als Ersatzeltern eingesprungen...

Mehr

Einladung zur Mitgliedsversammlung 2017

Liebe Filmkunstfreunde!

Ein weiteres Kinojahr neigt sich mit filmischen Ausflügen nach Neuseeland und in die USA dem Ende zu. Ein Jahr, das wiederum ein buntes Programm zu bieten hatte, aber in dem wir auch das ein oder andere gesehen haben, an dem wir arbeiten wollen und müssen. Allen voran die Frage, warum so wenige Vereinsmitglieder den Weg in unsere Vorstellungen finden. Ist das Programm doch nicht so gut? Liegen unsere Sendetermine so ungünstig? Wir möchten uns nicht auf den Standpunkt stellen, das alles gut ist, solange die Beiträge pünktlich gezahlt werden. Daher stellen wir jetzt schon die Frage an alle: Woran liegt es? Und damit eng verbunden: Was können wir ändern?

Wir laden Sie – nicht nur um diese Punkte zu besprechen ganz herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen M...

Mehr

Einladung zur Mitgliederversammlung

Nachdem wir im letzten Jahr unser 5-jähriges Bestehen gefeiert haben, kommt nun wieder ein „ganz normales“ Jahr auf uns zu. Doch auch dieses wollen wir möglichst gut gestalten und den Filmkunstfreunden etwas bieten. Daher laden wir Sie ganz herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung ein:

Donnerstag, den 10. März 2016
19.15 Uhr
dieses Mal im Café Basico in Kreuztal

Ein Hinweis zu unserem Veranstaltungsort: Die Anfahrt zum Café erfolgt von der Buschhüttener Seite der Langenauer Brücke aus durch das Industriegebiet Hüttenstrasse.

Café Basico
Hüttenstr. 30
57223 Kreuztal

Es lohnt sich auf das letzte Jahr zurück zu schauen, denn neben dem normalen Programm hatten wir unser 5-er-Wochenende und eine Live-Vertonung...

Mehr

Die Abenteuer des Prinzen Achmed und ein Rückblick auf 5 Jahre – 5 Filme

Liebe Filmkunstfreunde,

unser Jubiläumswochenende ist vorbei, unsere Stummfilm-Live-Vertonung rückt näher. In diesem Sinne wollen wir sowohl nach vorne als auch zurückschauen.

Zunächst wollen wir zurückschauen. Unter den Motto „5 Jahre – 5 Filme“ hatten wir ein paar große und kleine Klassiker ins Programm genommen. Mit insgesamt 180 Zuschauern können wir mit der Resonanz zufrieden sein, wenn auch die Verteilung auf die Filme nicht gleichmäßig war. 74 sahen Blues Brothers, während es bei Billy Elliot nur 19 waren. Es kamen auch einige Vereinsmitglieder – immerhin 49. Hier muss außerdem noch bedacht werden, dass so mancher gerne mehrere Vorstellungen gesehen hätte, am Ende jedoch nicht „alle Fünfe“ besucht hat...

Mehr

5er-Wochenende die zweite – nein, eigentlich die Dritte

5 Jahre Flyer korrigiertLiebe Filmkunstfreunde.

Und kaum geht es weiter, geht es auch schon wieder rückwärts: Heute haben wir erfahren, dass E.T. entgegen der vorherigen Aussagen doch nicht verfügbar ist. In der Kürze der der Zeit haben wir uns dann für „Billy Elliot – I will dance“ als Ersatz entschieden. Wir hoffen, dass ist in ihrem Interesse und dass Sie sich auch auf diesen Film freuen.

Die Sendezeiten bleiben wie gehabt und sind wie folgt:

Der Clou (George Roy Hill) Samstag, der 24.10. um 17:00 Uhr

Blues Brothers (John Landis) Samstag, der 24.10. um 20:00 Uhr
anschließend gibt es Gelegenheit für Gespräche und Getränke im Kino

Das Fenster zum Hof (Alfred Hitchcock) Sonntag, der 25.10. um 12:00 Uhr
Hier laden wir Sie ein, vorab mit einem Glas Sekt oder Saft anzustoßen.

Billy Elliot (Stephen D...

Mehr

5 Jahre – 5 Filme: Jubiläumsevent der Filmkunstfreunde

5 Jahre FlyerLiebe Filmkunstfreunde.

Und es geht schon weiter… wie bereits angekündigt, werden wir am 24.10. und am 25.10. unsere 5er-Jubiläumswochenende feiern. Die genauen Sendezeiten sind wie folgt:

Der Clou (George Roy Hill) Samstag, der 24.10. um 17:00 Uhr

Blues Brothers (John Landis) Samstag, der 24.10. um 20:00 Uhr
anschließend gibt es Gelegenheit für Gespräche und Getränke im Kino

Das Fenster zum Hof (Alfred Hitchcock) Sonntag, der 25.10. um 12:00 Uhr
Hier laden wir Sie ein, vorab mit einem Glas Sekt oder Saft anzustoßen.

E.T. – Der Außerirdische(Steven Spielberg) Sonntag, der 25.10. um 17:00 Uhr

Der Weiße Hai (Steven Spielberg) Sonntag, der 25.10. um 20:00 Uhr

Wir würden uns freuen, wenn sie den ein oder anderen Klassiker mit uns noch einmal auf der großen Leinwand im Viktoria-Fi...

Mehr

Ergebnis der Filmwahl: Sieger ist „Taxi Teheran“

Taxi TeheranLiebe Filmkunstfreunde.

Sie haben gewählt – und zwar unseren nächsten Film. Klarer Sieger war der iranische Doku-Spielfilm „Taxi Teheran“. Im Einzelnen verteilen sich die Stimmen wie folgt:

  • Coconut Hero – 3 Stimmen
  • Den Menschen so fern – 4 Stimmen
  • Desaster – 4 Stimmen
  • Frank – 5 Stimmen
  • Slow West – 3 Stimmen
  • Taxi – 4 Stimmen
  • Taxi Teheran – 8 Stimmen

Wir freuen uns daher, Ihnen den Siegerfilm an folgenden Terminen zeigen zu können:

Taxi Teheran
am Donnerstag, den 08.10.
am Sonntag, den 11.10. und
am Montag, den 19.10.2013
jeweils um 20:00 Uhr im Viktoria-Filmtheater in Dahlbruch

Taxi Teheran (von Jafar Panahi, 2015)

Ein Taxi fährt durch die lebhaften, farbenfrohen Straßen Teherans und die unterschiedlichsten Menschen steigen ein und aus...

Mehr

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Filmkunstfreunde!

Die Filmkunstfreunde Dahlbruch werden 5 Jahre alt! Vielleicht nur ein kleines Jubiläum, zugegeben, aber wir haben es bis hierher ganz gut geschafft und das darf man ruhig mal feiern. Und dafür gibt es auch einiges, was wir planen und besprechen müssen. Daher laden wir Sie ganz herzlich zu unserer diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung ein:

Dienstag , den 17. März 2015
19.00 Uhr
Gaststätte Rothaarstuben (direkt neben dem Kino, im Hallenbad)

Neben dem Rückblick auf 2014 steht für uns dieses Mal der Ausblick auf 2015 besonders im Vordergrund und damit eben auch unser 5-jähriges Bestehen. Und da stellt sich die Frage: Wie wollen wir es feiern? Und diese Frage geht an alle Vereinsmitglieder...

Mehr